Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren Schließen

APA News

Wiener Rentenmarkt im Späthandel weiterhin schwächer

15.04.2019, 16:47:00

Empire-State-Index bleibt trotz überraschenden Anstieg impulslos

Der Wiener Rentenmarkt hat sich am Montagnachmittag weiterhin mit Verlusten gezeigt. Die Renditen stiegen damit beinahe in fast allen beobachteten Laufzeitbereichen der österreichischen Referenzanleihen. Der Euro-Bund-Future zeigte sich ebenfalls mit einem kleinen Abschlag.

Ein überraschend starker Anstieg des Empire-State-Index hinterließ am Anleihenmarkt keine auffälligen Spuren. Das Stimmungsbarometer für die Industrie im US-Bundesstaat New York sei um 6,4 Punkte auf 10,1 Zähler gestiegen, hatte die regionale Notenbank von New York mitgeteilt. Im vorherigen Monat war der Index auf den tiefsten Wert in zwei Jahren gesunken.

Um 16.20 Uhr notierte die Leitemission am europäischen Rentenmarkt, der deutsche Euro-Bund Future mit Juni-Termin, mit 164,73 um 11 Basispunkte über dem Schluss-Stand vom Vortag (164,62). Heute Früh notierte der Rentenfuture mit 164,53. Das Tageshoch lag bisher bei 164,76, das Tagestief bei 164,37, die Tagesbandbreite umfasst damit bisher 39 Basispunkte. In Frankfurt wurden bisher etwa 518.937 Juni-Kontrakte gehandelt.

Die Rendite der 30-jährigen heimischen Bundesanleihe lag am Nachmittag bei 1,14 (zuletzt: 1,11) Prozent, die der zehnjährigen Benchmark-Anleihe bei 0,35 (0,33) Prozent, jene der fünfjährigen bei -0,18 (-0,18) Prozent und die Rendite der zweijährigen Emission betrug -0,51 (-0,52) Prozent.

Der Rendite-Spread zur vergleichbaren deutschen Benchmark-Anleihe betrug für die 30-jährige Bundesanleihe am Nachmittag 42 (zuletzt: 42) Basispunkte. Die zehnjährige Referenz-Bundesanleihe lag 40 (9) Basispunkte über der deutschen Zinskurve. Für die fünfjährige errechnet sich ein Rendite-Abstand von 30 (30) Basispunkten und für die zweijährige ein Aufschlag von 6 (5) Punkten gegenüber der vergleichbaren deutschen Anleihe.

Börsenkurse und Interbankhandel-Taxen von ausgewählten Benchmark-Anleihen:

Emission   LZ Kupon Handel ---    Rendite Kurs   Börse  
---        -- ---   Geld   Brief          heute  zuletzt
Bund 47/02 30 1,50  108,49 108,71 1,14    109,23 110,55 
Bund 29/02 10 0,50  101,45 101,50 0,35    101,65 102,24 
Bund 24/10 5  1,65  110,10 110,27 -0,18   110,23 110,53 
Bund 21/09 2  3,5   109,74 109,79 -0,51   109,83 109,9  

(Schluss) sto/mad


Weitere News

Zur News-Übersicht


Disclaimer

Die Wiener Börse übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit der Daten.
© 2019 Wiener Börse AG
Quelle: APA, Meldungen der letzten 4 Wochen