Zusätzlich zu den österreichischen Aktien können Sie jetzt auch internationale Aktien und Depository Receipts (durch Zertifikate vertretene Aktien) aus Europa (u.a. aus Deutschland, Frankreich, Italien, Russland & Spanien), den USA und Asien (u.a. China & Japan) über Ihren Broker an der Wiener Börse* handeln.

NEU ab Juni: 
Slack TechnologiesBristol-Myers Squibb CoLuckin Coffee Inc., S&P Global Inc.Charles Schwab CorpUnion Pacific Corp, Global Fashion Group, uvm. 

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Handel und Abwicklung in Euro
  • Kauf und Verkauf zu den gewohnten Wiener Börse Handelszeiten
  • Günstige Konditionen – keine Auslandsspesen
  • Market Maker sorgen für attraktive Preise und Liquidität auf An- und Verkaufsseite
  • Echtzeitdaten kostengünstig über Wiener Börse Live

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg beim Traden!

Tipp: Wissenswertes zur Versteuerung von Auslandsaktien

Neue Listings

Zweitgrößtes Segment wächst weiter: Mit Juni kommen rund 30 neue Unternehmen hinzu. Insgesamt besteht das Angebot damit aus rund 660 Wertpapieren aus 26 Ländern.

Meistgehandelt